Navigation

FAU-Studierendenbefragung 2020 beginnt

Studierende laufen durch Kollegienhaus
Bild: FAU/David Hartfiel

Dieses Jahr stehen unter anderem Fragen zum Umgang mit der Corona-Pandemie im Mittelpunkt

Heute startet die FAU-Studierendenbefragung (FAU-St) 2020. Vom 10. Juni bis 2. August haben die Studierenden wieder die Möglichkeit, ihr Studium an der FAU zu bewerten – auf Deutsch oder Englisch. Die Schwerpunkte der diesjährigen Befragung sind vor allem die Zufriedenheit der Studierenden mit verschiedenen Aspekten zur FAU sowie ihre Erlebnisse und Erfahrungen zum Studienbeginn, während des Studiums oder kurz vor Studienabschluss sowie die aktuelle Pandemie-Situation. Die Fragen sind dabei auf die zutreffende, aktuelle Situation der Studierenden zugeschnitten. Unter allen Teilnehmenden werden 20 Gutscheine für den FAU-Shop im Wert von je 25 Euro verlost.

Den Link zur Studierendenbefragung haben alle Studierenden per E-Mail erhalten

FAU-St 2020 fragt nach 2016 und 2018 zum dritten Mal zentrale Themen zur allgemeinen Studienzufriedenheit ab und ermöglicht so eine gute Vergleichbarkeit über die Jahre hinweg. „FAU-St ist ein wichtiges Instrument unserer Qualitätsmanagementkultur geworden und nicht mehr wegzudenken. Besonders spannend ist, dass wir nun in der Lage sind, zentrale Themen und Ergebnisse über die Jahre hinweg miteinander zu vergleichen. Erst durch diese Perspektive können wir erkennen, wie sich die FAU entwickelt hat“, erläutert Prof. Dr. Bärbel Kopp, Vizepräsidentin Education. „Aufgrund der besonderen Situation hinsichtlich der COVID-19-Pandemie in diesem Jahr könnte es allerdings sein, dass sich die Ergebnisse zum Teil stark von denen aus den Vorjahren unterscheiden. Dies werden wir selbstverständlich bei der Berichtslegung im Hinterkopf behalten“, ergänzt Nicole Froebus, Projektverantwortliche von FAU-St.

Fragen zur COVID-19-Pandemie

Neben den zentralen Themen in FAU-St gibt es diesmal aufgrund der aktuellen Situation speziell entwickelte Fragen zum Umgang mit der COVID-19-Pandemie durch die FAU. Die Pandemie hat weitreichende Auswirkungen auf alle Bereiche des universitären Lebens und beeinflusst auch sehr stark die aktuelle Studiensituation sowie die Lehr- und Lernbedingungen. „Die Perspektive der Studierenden ist uns sehr wichtig, um zu erfahren, wie Lernen an der FAU aus deren Sicht gelingt. Wir möchten aber auch wissen, wie die Studierenden die Krise rund um Corona erlebt haben, wie das Lernverhalten in der aktuellen Situation ist und welche Ängste und Sorgen sie mit Blick auf die Zukunft haben, damit wir dementsprechend reagieren und Ängste verringern können“, sagt Prof. Kopp.

Neben FAU-St findet zurzeit auch das FAU-E-Learning-Monitoring statt: Während FAU-St die Universität im Regelbetrieb untersucht, konzentriert sich das FAU-E-Learning-Monitoring, das mehrere Befragungsrunden enthält, auf die Besonderheiten des „Corona-Semesters“. „Da die beiden Umfragen auf verschiedene Aspekte abzielen und jeweils spezifische Informationen gewonnen werden, ist es sehr wichtig, dass die Studierenden an beiden Befragungen teilnehmen“, erklärt Prof. Kopp.

Umgang mit den Ergebnissen

Die Ergebnisse der Studierendenbefragung werden in universitären Gremien für Lehre und Studium diskutiert und in verschiedenen Bereichen als Grundlage dafür verwendet, Angebote zu reflektieren und weiterzuentwickeln. Sowohl die Universitätsleitung, die Fakultäten und die Verantwortlichen der jeweiligen Studiengänge, als auch die Universitätsverwaltung, das Büro für Gender und Diversity sowie andere zentrale Einrichtungen der FAU erhalten gezielte Auswertungen und Berichte, die zur Verbesserung des Studiums an der FAU dienen. Die weite Verbreitung, die übergreifende Nutzung und das wachsende Interesse an den Ergebnissen aus FAU-St ermöglicht die Berücksichtigung des studentischen Feedbacks in vielen, entscheidenden Prozessen.

Als Dankeschön für die Teilnahme an FAU-St 2020 werden unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern 20 Gutscheine für den FAU-Shop im Wert von je 25 Euro verlost.

Veröffentlichung der Ergebnisse

Voraussichtlich am Ende des Wintersemesters 2020/21 wird der Abschlussbericht über den Hochschulschriftenserver OPUS veröffentlicht. Dort gibt es auch die Abschlussberichte der FAU-Studierendenbefragungen von 2016 bis 2019 sowie die Vorläuferstudien im Rahmen des FAU-Panels. Weitere Informationen zu FAU-St z. B. zu den Inhalten, der Verwendung der Daten und auch dem Datenschutz können in einem Datenschutz-Informationsblatt nachgelesen werden.

Weitere Informationen

Désirée Bender
Tel.: 09131/85-70861

Nicole Froebus
Tel.: 09131/85-70862

evaluation@fau.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt