Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Zu Fuß durch die Galaxie

Die Dr. Remeis-Sternwarte eröffnet am 24. Oktober ihre Planeten- und Milchstraße. (Bild: Dr. Remeis-Sternwarte)

Eröffnung des Planeten- und des Milchstraßenwegs in Bamberg

Unser Planetensystem und sogar die Milchstraße passen in die Stadt Bamberg hinein. Zumindest maßstabsgetreu billionenfach verkleinert. Die Dr. Remeis-Sternwarte der FAU eröffnet im Rahmen ihres 125-jährigen Jubiläums am 24. Oktober um 16 Uhr den Planeten- und den Milchstraßenweg in Bamberg.

Auf dem Planetenweg legt man mit einem Schritt 18 Millionen Kilometer zurück, auf dem Milchstraßenweg sind es sogar in etwa 50 Billionen Kilometer. Die maßstabsgetreue Verkleinerung vermittelt Besuchern die unfassbaren Entfernungen im All auf anschauliche Weise. So wird bewusst, wie klein unser Sonnensystem im Vergleich zur gesamten Galaxie eigentlich ist. Informationstafeln zu den jeweiligen Planeten des Sonnensystems sind hier im entsprechenden Abstand zueinander und zur Sonne aufgestellt. Hat man hier schließlich den Pluto passiert geht die Reise weiter in die Tiefen der Galaxie und führt an den Wundern der Milchstraße vorbei, wie dem hellsten Stern Sirius, dem Orionnebel und dem Schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße. Der Milchstraßenweg ist in Süddeutschland einzigartig.

Die beiden Wege sind Projekte der regionalen Begabtenförderung Oberfranken. Schüler des E.T.A.Hoffmann-Gymnasiums, des Franz-Ludwig-Gymnasiums sowie des Kaiser-Heinrich-Gymnasiums legten die Wege in Zusammenarbeit mit der Sternwarte an. Das Projekt wurde gefördert von der Karin-Schöpf-Stiftung, der Oberfrankenstiftung, der MB Dienststelle Oberfranken, der Dr. Remeis-Sternwarte und dem Förderverein der Dr. Remeis-Sternwarte Bamberg.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Horst Drechsel
Tel.: 0951/ 95222-15
Horst.Drechsel@sternwarte.uni-erlangen.de

Prof. Dr. Ulrich Heber
Tel.: 0951/9522214
Ulrich.Heber@sternwarte.uni-erlangen.de

Prof. Dr. Joern Wilms
Tel.: 0951/9522213
Joern.Wilms@sternwarte.uni-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen