Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Tomaten im Weltall

„Tomaten im Weltall – Experimente in der Schwerelosigkeit“ am 8. Dezember Thema bei Wissenschaft auf AEG. (Bild: Dr. Sebastian M. Strauch)

Werden Menschen eines Tages zum Mars fliegen? Die Antwort darauf ist noch ungewiss. Schon heute aber erforschen Wissenschaftler, inwieweit Pflanzen solche Langzeitmissionen im All unterstützen können – als Nahrungsquellen und als Helfer bei der Aufbereitung von Luft und Wasser. Im Jahr 2017 wird ein Satellit des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) für rund 18 Monate in die Erdumlaufbahn geschossen. Mit an Bord: ein autarkes Gewächshaussystem, konstruiert von Zellbiologen der FAU. Im Rahmen der Vortragsreihe „Wissenschaft auf AEG“ stellten PD Dr. Michael Lebert und Dr. Sebastian M. Strauch am 8. Dezember, das Projekt vor.

Video des Vortrags „Tomaten im Weltall – Experimente in der Schwerelosigkeit“

Tomaten im Weltall – Experimente in der Schwerelosigkeit

Mehr Informationen zur Veranstaltungsreihe: „Wissenschaft auf AEG“

Weitere Informationen:

Jeanette Hefele
Tel.: 09131/85-23269
efo@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen