Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Was ist Licht?

Bild: Panthermedia

Montag, 12. Januar, 18.30 Uhr, „Auf AEG“, Energie Campus Nürnberg (EnCN), Fürther Straße 250, Nürnberg

Was ist Licht? Diese Frage beschäftigt die Menschen seit der Antike. Newton hat sich Licht als Strom von Teilchen vorgestellt, ein Jahrhundert später führten Beobachtungen von Thomas Young zu der Überzeugung, dass Licht eine Welle sei. Seit etwa 100 Jahren wissen wir jedoch: Licht ist beides, sowohl Welle als auch Teilchen. Es kommt in einer Messung nur darauf an, welchen Aspekt man beobachten möchte. Im Rahmen der Vortragsreihe „Wissenschaft auf AEG“ der FAU stellt Prof. Dr. Joachim von Zanthier, Institut für Optik, Information und Photonik, am Montag, 12. Januar, beide Eigenschaften des Lichts vor. Außerdem berichtet der Wissenschaftler über aktuelle Entwicklungen in der Beschreibung wie auch Handhabung von Licht. So können Atome mit Lichtteilchen bombardiert und auf die tiefsten Temperaturen im Universum gekühlt werden. Gleichzeitig werden Lichtwellen als Taktgeber in den genauesten Uhren der Welt verwendet. Neuere Erkenntnisse zeigen, dass auch mehrere Lichtteilchen aufgrund ihrer Welleneigenschaft miteinander interferieren und dabei bewirken können, dass die Messung eines Lichtteilchens an einem Ort die Beobachtung eines anderen Lichtteilchens an einem anderen Ort beeinflusst.

Weitere Informationen:

Jeanette Hefele
Tel.: 09131/85-23269
efo@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen