Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Vortrag: „Pharma-Industrie ohne Profite – Ein Wunschtraum?“

Bild: Veer

Pharma-Unternehmen, die nicht auf Profit ausgerichtet sind. Dieses Thema wird Prof. Dr. Oliver Schöffski, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Gesundheitsmanagement, in einem Vortrag am 16. Juni behandeln. Der Vortrag ist kostenlos und richtet sich an alle Interessierten.

Wann und wo?

Dienstag, 16. Juni, 17 Uhr, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Raum 1.026, Findelgasse 7/9, Nürnberg

Nahezu alle pharmazeutischen Unternehmen sind in der Hand privater Eigentümer oder institutioneller Investoren. Beim Streben nach Profit handeln diese schlicht in deren Sinn, was jedoch häufig den Interessen der Gesundheitspolitik entgegensteht. Durch alternative Eigentümerstrukturen könnten allerdings auch nicht profitorientierte Pharmaunternehmen entstehen. Sowohl für Entwicklungsländer als auch für Industrieländer versuchen bereits einige wenige Non-Profit-Pharmaunternehmen einen nachhaltigen Beitrag zur Arzneimittelversorgung zu leisten. Im Vortrag werden diese Unternehmen mit deren Geschäftsmodellen kurz vorgestellt. Anschließend wird eine mögliche Übertragbarkeit der Konzepte auf das deutsche Gesundheitswesen betrachtet, da hierzulande noch keine Präzedenzfälle vorliegen.

Der Vortrag stellt die Ergebnisse eines Forschungsprojektes des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Gesundheitsmanagement vor, das von der Hans-Frisch-Stiftung gefördert wurde.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Oliver Schöffski
Tel.: 0911 5302-313
oliver.schoeffski@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen