Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Ausstellung: Sehnsuchtsort – Skulpturen, Objekte, Installationen im Botanischen Garten

Bild: sutterkressprojekte.de

Nicht nur ein Garten inmitten der modernen Stadt, sondern auch ein Land oder gar ein Kontinent kann ein paradiesischer und anziehender Ort für Menschen sein. Wie sehr der Mensch mit der Natur verbunden ist, aber auch aktuelle gesellschaftliche Fragen ergründet die Ausstellung „Sehnsuchtsort“ im Botanischen Garten der FAU. Die Ausstellung findet vom 25. Juni bis 14. August im Botanischen Garten der FAU, Loschgestraße 1, Erlangen statt. Sie hat täglich von 8.00 bis 17.30 geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Sieben Künstler und Künstlerinnen gehen mit ihren Installationen, Skulpturen und Objekten Fragen zu natürlichen Prinzipien und anderen auf den Menschen ebenfalls wirkenden natürlichen Mechanismen und Systematiken wie Verwurzelung, Vernetzung, Wachstum und Veränderung nach. Diese lassen sich für Gesellschaften, aber auch für Individuen mit Begriffen wie Heimat, Verlust oder kollektiver Wandel beschreiben. Die Künstler und Künstlerinnen schlagen durch ihre auf den Ort bezogenen Werke Brücken zur belebten Natur und spiegeln gleichzeitig aktuelle gesellschaftliche Themen.

Mehr Infos: www.sutterkressprojekte.de

Kontakt:

Katrin Simon
Tel. 09131/85-22956
katrin.simon@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen