Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Erlös aus Tombola soll Geflüchtete bei der Studienorientierung unterstützen

Prof. Dr. Joachim Hornegger, Präsident der FAU, Dr. Brigitte Perlick, Leiterin des Referats für Internationale Angelegenheiten (r.), Kerstin Sommer( li.), Welcome Centre, Ursula Ertl, Organisatorin des Universitätsballs(li.), mit dem Scheck zugunsten des FAU-Flüchtlingsprogramms (Bild: FAU/Boris Mijat)

Der diesjährige Universitätsball in der Nürnberger Meistersingerhalle war nicht nur für die 1700 Gäste ein lohnendes Event, sondern auch für den Förderverein für Internationalisierung der FAU, dem der Erlös der Tombola zugutekommt. Der Präsident der FAU, Prof. Dr. Joachim Hornegger, und die Organisatorin des Winterballs, Ursula Ertl, übergaben nun einen Scheck über 4000 Euro an den Förderverein.

„Dieses Geld werden wir zur Unterstützung der Flüchtlinge verwenden, die im Sommersemester an unseren Kursen zur Studienorientierung für Geflüchtete teilnehmen werden“, sagt Dr. Brigitte Perlick. Mit dem Erlös sollen vor allem diejenigen unterstützt werden, die weite Anfahrtswege haben und ein Monatsticket von bis zu 180 Euro finanzieren müssen. Perlick geht davon aus, dass etwa 60 Geflüchtete mit einem einmaligen Fahrtkostenzuschuss von 50 bis 100 Euro unterstützt werden können.

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Videomanipulation in Echtzeit

Mimik aus der Dose: Videomanipulation in Echtzeit

Nuremberg Moot Court 2016

Nuremberg Moot Court