Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Ringvorlesung „Wissenschaftsreflexion. Theorie – Ethik – Praxis“

Bild: panthermedia.net/kasto

Welche Rolle spielt die Wissenschaft für demokratische Gesellschaften? Was bedeutet Freiheit der Wissenschaft? Welche ethischen Fragen resultieren aus der aktuellen Forschung in Medizin und Psychiatrie? Diesen Fragen widmen sich Forscher der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) und externe Referenten in einer hochkarätig besetzten Ringvorlesung, die das Zentralinstitut für Wissenschaftsreflexion und Schlüsselqualifikationen (ZiWiS), das Institut für Philosophie und die Professur für Ethik in der Medizin im Sommersemester 2017 anbieten. Unter dem Titel „Wissenschaftsreflexion. Theorie, Ethik, Praxis“ werden dienstags von 18.00-20.00 im Kollegienhaus (Raum KH 1.011) in der Universitätsstraße 15 auch weitere zentralen Grundfrage der Wissenschaft wie „Welche Methoden nutzen unterschiedliche Disziplinen und was bedeutet die Vielfalt wissenschaftlicher Methoden für den Erkenntnisanspruch der Wissenschaft?“ oder „Welchen Beitrag kann die Wissenschaftsphilosophie zur aktuellen Debatte um den Klimawandel leisten?“ erörtert.

Wann und wo?

Dienstags, ab 25. April, 18.00 Uhr, Kollegienhaus (KH 1.011), Universitätsstraße 15, Erlangen

Die Themen im Einzelnen

  • 25. April, Prof. Dr. Erasmus Mayr (Erlangen) & Dr. Michael Jungert (Erlangen), Was ist und zu welchem Zweck betreibt man Wissenschaftsreflexion? Raumänderung: KH 1.019
  • 2. Mai, Prof. Dr. Martin Kusch (Wien), What are the Functions of the Social Sciences in Liberal Democracy?
  • 9. Mai, Prof. Dr. Andreas Funke (Erlangen), Freiheit der Wissenschaft
  • 16. Mai, Prof. Dr. Stephan Hartmann (München), Modelle und Simulationen in der Wissenschaft
  • 23. Mai, Prof. Marie Kaiser (Bielefeld), Methoden und Methodenvielfalt in der Wissenschaftsphilosophie
  • 30. Mai, Prof. Dr. Andreas Frewer (Erlangen) & Dr. Martina Schmidhuber (Erlangen), Reflexion der Medizin: Von der Theorie der Ethikberatung zur Praxis
  • 13. Juni, Prof. Dr. Heiner Bielefeldt (Erlangen), Menschenrechtspraxis als Thema wissenschaftlicher Reflexion
  • 20. Juni, Dr. Dr. Orsolya Friedrich (München), Ethik der Psychiatrie und Psychotherapie
  • 27. Juni, Prof. Dr. Thomas Potthast (Tübingen), Ethik in den Wissenschaften als interdisziplinäres Forschungsprogramm
  • 4. Juli, Prof. Dr. Mathias Frisch (Hannover), Klimawandel als Problem der Wissenschaftsphilosophie
  • 11. Juli, PD. Dr. Johann S. Ach (Münster), Ethik der Tierversuche
  • 18. Juli, Prof. Dr. Jan C. Schmidt (Darmstadt), Interdisziplinarität in der Praxis

Programm zum Download

Kontakt

Dr. Michael Jungert
Tel. +49 (0)9131 85 23032
michael.jungert@fau.de

 

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Nuremberg Moot Court 2016

Nuremberg Moot Court

Videomanipulation in Echtzeit

Mimik aus der Dose: Videomanipulation in Echtzeit