Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Laufgelage: Eine ganze Stadt kocht

Wie lecker die Vorspeise wird, hängt ganz vom ersten Kochpaar des Abends ab. (Bild: Laufgelage)

FAU-Studierende organisieren zum 10. Mal das Laufgelage

1 x kochen, 3 x essen, 12 neue Leute – so lautet die einfache Formel für das Laufgelage in Erlangen. Seit 2012 organisiert die Hochschulgruppe des Verbandes deutscher Wirtschaftsingenieure Erlangen-Nürnberg e.V. (VWI) an der FAU jedes Semester das Kochevent. Am 18. Mai wird nun das 10. Laufgelage groß gefeiert. Was sich hinter dem Laufgelage verbirgt und wie das Jubiläum gefeiert wird, erklären Hannes Jacob und Samy Nowrouz, die an der FAU Maschinenbau bzw. Wirtschaftsingenieurswesen studieren. Sie sind Teil eines fünfzehnköpfigen Teams, das bereits seit Oktober des letzten Jahres am Jubiläums-Special arbeitet.

Erklärt bitte kurz, was sich hinter dem Laufgelage verbirgt.

Hannes: Man meldet sich als Zweierteam an und bekommt entweder Vor-, Haupt- oder Nachspeise zugeteilt. Einen Gang kocht man selbst und isst gemeinsam mit zwei anderen Paaren. Dann wechselt man die Location und wird dort bei einem anderen Team verköstigt. Zum Abschluss gibt es eine große Party, auf der sich alle wiedersehen.

Wie seid Ihr zum Laufgelage gekommen?

Samy: Ich war zunächst Teilnehmer, dann wurde ich vor drei Semestern von einem der Organisatoren gefragt, ob ich zufällig einen Keller hätte, um Bier zu lagern. Beim 9. Laufgelage bin ich dann richtig in die Organisation mit eingestiegen.

Hannes: Ich war ebenfalls erst Teilnehmer. Dann bin ich über Freunde zum Flyerverteilen animiert worden und danach immer tiefer in die Organisation hineingewachsen.

Laufgelage-Logo

Bild: Laufgelage

Was begeistert Euch am Laufgelage?

Hannes: Es ist toll, ein Event mitgestalten zu dürfen, was so vielen Leuten Freude macht. Bei der Gestaltung lernt man viel über den Umgang mit Menschen und auch der technische Anteil begeistert mich.

Samy: Es finden sich viele Inhalte unseres Studiums wieder. So besuchen wir Wirtschaftsingenieure unter anderem Veranstaltungen wie Wirtschaftsrecht, was zum Beispiel hilfreich bei der Erstellung der AGBs ist. Der VWI ermöglicht es uns somit, uns jenseits des Studiums praxisnah fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Das Laufgelage ist für uns Studierende wie eine Spielwiese, wo wir uns austoben dürfen.

Was ist das Erfolgsrezept hinter dem Laufgelage?

Samy: Erlangen bietet die perfekte Infrastruktur: Die Stadt hat eine hohe Studentendichte und jeder Ort ist zu Fuß oder mit dem Rad gut und schnell erreichbar. Mittlerweile hat sich zudem eine starke Mundpropaganda entwickelt, wodurch das Laufgelage sehr bekannt geworden ist.

Hannes: Im Team läuft es sehr harmonisch. Über die Jahre wurde zudem ein hochkomplexes PC-Programm entwickelt, das Teile der Organisation automatisiert.

Schoko-Törtchen

Egal, was es zum Nachtisch gibt, hauptsache lecker. Deswegen ist auch nur ein Kochpaar für jeweils einen Gang zuständig. (Bild: Laufgelage)

Was ist das Besondere am Jubiläums-Laufgelage?

Hannes: Das Laufgelage ist dieses Jahr für wirklich jeden geöffnet – neben den Studenten sind alle Erlanger eingeladen teilzunehmen! Deshalb kooperieren wir unter anderem auch mit der Stadt.

Samy: Dieses Mal sind auch Plätze auf dem Weinfest am Schlossplatz für 100 Kochpaare reserviert. Dort gibt es ein großes Band-Line-Up. Außerdem findet die Afterdinner-Party nicht nur wie gewohnt im E-Werk sondern auch im Zirkel, Glüxrausch und Gummi Wörner statt. Am 18. Mai geben sich insgesamt acht Bands und neun DJs für das Laufgelage die Ehre.

Welche Aktionen begleiten das zehnte Laufgelage außerdem?

Samy: Wir haben einige Gewinnspiele mit tollen Preisen – zum Beispiel ein Fahrrad mit Laufgelage-Lackierung oder eine Rikschafahrt. Wie jedes Jahr gibt es den Goldenen Kochlöffel – den Fotowettbewerb zum Event –, dieses Mal mit ganz besonderen Preisen zum Jubiläum.

Hannes: Im letzten Semester war das Laufgelage mit 3168 Teilnehmern bereits das größte Running-Diner-Event weltweit. Nun haben wir uns offiziell für den Weltrekord beworben. Unser Ziel sind über 5000 Teilnehmer.

Warum ist das Laufgelage ein Muss für jeden Erlanger Studierenden?

Hannes: Weil das Erlanger Laufgelage einfach einzigartig ist und es viele Menschen verbindet.

Samy: Das Laufgelage vereint alle Studienrichtungen und alle Studierenden.

Wichtige Termine:

Die Onlineanmeldung für das 10. Laufgelage ist vom 17.4. bis 12.5 möglich. Zudem können sich Studierende und alle Universitätsangehörigen vom 2.5. bis 5.5. direkt vor Ort auf dem roten Platz an der Technischen Fakultät und vor der Mensa am Langemarckplatz anmelden.

laufgelage.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Nuremberg Moot Court 2016

Nuremberg Moot Court

Videomanipulation in Echtzeit

Mimik aus der Dose: Videomanipulation in Echtzeit