Navigation

Staedtler Stiftung vergibt Promotionspreise

Dr. jur. Christian Rückert, Dr. rer. pol. Tobias Aufenanger, Dr. rer. nat. Stefan Metzger, Dr. theol. Andreas Zecherle, Dr. rer. nat. Jakob Wernicke, Dr. rer. pol. Christian Muck, Dr.-Ing. Sebastian Rieß, Dr. med. Isabel Schellinger, Dr.-Ing. Mathias Unberath, Wilhelm R. Wessels (Vorsitzender der Staedtler Stiftung), Dr. phil. Clemens Töpfer. (Bild: Staedtler Stiftung)

In diesem Jahr ehrte die Staedtler Stiftung bereits zum 20. Mal in Folge zehn Doktoranden der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Für ihre außerordentlichen universitären Leistungen erhielten diese ein Preisgeld in Höhe von jeweils 3.500 Euro. Überreicht wurden die hochdotierten Promotionspreise in einem feierlichen Rahmen am 18. Oktober 2018 am Hauptsitz der Stiftung Unternehmensgruppe in Nürnberg.

In seiner Eröffnungsansprache hieß Wilhelm R. Wessels, die nominierten Doktoranden sowie die anwesenden Gäste aus Politik und Wirtschaft herzlich willkommen. Prof. Dr. Kathrin M. Möslein, Vizepräsidentin der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sprach ein Grußwort zur Ehrung der Doktoranden. Nach dem Bericht über die aktuellen Förderungen durch die Staedtler Stiftung, hielt sie außerdem einen Vortrag zum Thema „Spitzenforschung in emergenten Forschungsfeldern“.

Doktoranden und Themen im Überblick

  • Herr Dr. jur. Christian Rückert
    Effektive Selbstverteidigung und Notwehrrecht
  • Herr Dr. rer. pol. Tobias Aufenanger
    Experimental Methods and Applications in Financial Literacy Research
  • Herr Dr. rer. pol. Christian Muck
    Modellierung und Vergleich des Zinsüberschusses verbandszugehöriger Kreditinstitute
  • Frau Dr. med. Isabel Schellinger
    Einfluss von HIF-stabilisierenden Interventionen auf die gestörte Ischämie-induzierte Angiogenese bei Niereninsuffizienz
  • Herr Dr. rer. nat. Jakob Wernicke 
    Zur spätholozänen hydroklimatischen Geschichte des südöstlichen Tibet Plateaus abgeleitet von stabilen Sauerstoffisotopen aus Baumringzellulose
  • Herr Dr. rer. nat. Stefan Metzger
    Phasenfeldmodelle für komplexe Strömungsprobleme: Modellierung, Analysis und Simulation
  • Herr Dr. phil. Clemens Töpfer
    Sportbezogene Gesundheitskompetenz: Kompetenzmodellierung und Testentwicklung für den Sportunterricht
  • Herr Dr. theol. Andreas Zecherle
    Die Rezeption der „Theologia Deutsch“ im Spätmittelalter und in der frühen Reformationszeit
  • Herr Dr.-Ing. Sebastian Rieß
    Einfluss von Kraftstoff und Abgasrückführung auf Gemischbildung und Verbrennung von dieselmotorischen Sprays
  • Herr Dr.-Ing. Mathias Unberath
    Signalverarbeitung für die Koronarangiographie

 

Weitere Hinweise zum Webauftritt