Navigation

Deutschlandfunk: Prof. Schicha über Journalismus in der Corona-Krise

Prof. Dr. Christian Schicha
Medienethiker Prof. Dr. Christian Schicha. (Bild: FAU/Georg Pöhlein)

Corona, Corona, überall Corona: In Deutschland beherrschen die Diskussionnen um Ausgangssperren und andere Einschränkungen unseren Alltag. Deutschlandfunk hat für einen Beitrag vom 23. März mit FAU-Medienethiker Prof. Dr. Christian Schicha über die Dauerberichterstattung anlässlich der „Corona-Krise“ gesprochen. Viele Medien scheinen sich derzeit hinter den Appellen von Politikern zu versammeln und sich an Aufrufen zu beteiligen. In diesem konkreten Fall halte er das aber für angemessen, so Prof. Schicha.

Zum Deutschlandfunk-Beitrag vom 23. März


Die FAU in den Medien

Über die FAU berichten die Medien regelmäßig – ob über Forschungsprojekte, aktuelle Entwicklungen oder weil sie FAU-Experten zu den verschiedensten Themen interviewen, ob im Fernsehen, im Radio oder in Print. Hier stellen wir unter dem Stichwort FAU in den Medien für Sie eine Auswahl der Berichterstattung zusammen.

Weitere Hinweise zum Webauftritt