Fit für die Welt

Kühlschrank mit vielen Postkarten
(Foto: David Hartfiel)

Angebote des Sprachenzentrums

Ganz gleich, ob du Allerweltssprachen wie Englisch, Französisch und Spanisch oder doch lieber Arabisch, Koreanisch oder Finnisch lernen möchtest: Im Angebot des Sprachenzentrums ist garantiert etwas für dich dabei.

Ob als Teil eines Sprachenstudiums, als Vorbereitung für ein Auslandssemester, als Zusatzqualifikation für den künftigen Job oder einfach aus Interesse an Sprachen und Ländern: In dem breiten Angebot des Sprachenzentrums mit mehr als 500 Lehrveranstaltungen pro Semester in 28 verschiedenen Sprachen findet jeder den passenden Kurs.

„Knapp 9.000 Studierende nutzen in jedem Semester die Angebote des Sprachenzentrums“, sagt Dr. Gunter Lorenz, der Leiter des Sprachenzentrums. „Dabei erlernen unsere Studierenden nicht nur die Sprache, sie erfahren auch viel über Land und Leute aus erster Hand, denn die meisten unserer Lehrkräfte sind Muttersprachler. Mehr als die Hälfte der Studierenden, die Kurse am Sprachenzentrum belegen, sind ‚HaF‘, also Hörerinnen und Hörer aller Fakultäten, die studienbegleitend oder im Rahmen ihrer Schlüsselqualifikationen an Sprachkursen teilnehmen. Viele von ihnen wollen sich neben ihrem eigentlichen Studium sprachlich weiterbilden, um damit später auf dem Arbeitsmarkt bessere Chancen zu haben.“

Karin zum Beispiel studiert Medizin und hat am Sprachenzentrum schon Kurse in Spanisch, Englisch, Französisch und Portugiesisch belegt: „Für eine Ärztin ist es wichtig, andere Sprachen zu beherrschen. Mir sind schon oft Patienten mit Migrationshintergrund begegnet“, sagt sie. Götz ist für International Business Studies an der FAU eingeschrieben und lernt Englisch, Koreanisch und Chinesisch: „Koreanisch lerne ich seit meinem Auslandssemester in Südkorea. Im Herbst will ich für ein halbes Jahr in Peking studieren und bis dahin will ich wenigstens einige Alltagsfloskeln beherrschen.“ Daniel, der sich für Osteuropa interessiert, hingegen lernt Russisch: „Ich möchte Presseartikel und politische Reden im Original verstehen können.“

Vielsprachig auch im Job

In einigen Sprachen wie Englisch, Spanisch oder Französisch bietet das Sprachenzentrum auch Fachsprachenkurse an, in denen zum Beispiel Studierende der Medizin, Rechts-, Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften das sprachliche Handwerkszeug für ihren Beruf erlernen können. Monika lernt neben ihrem Studium in Life Science Engineering Englisch und Schwedisch und weiß jetzt schon: „Als Ingenieurin werde ich für einige Jahre ins Ausland gehen, und da muss ich die Sprache können.“

Als Nachweis für Sprachkenntnisse kann man am Sprachenzentrum das so genannte UNIcert©-Zertifikat erwerben, das es in vier Stufen für Anfänger bis Fortgeschrittene gibt. UNIcert© garantiert eine qualitativ hochwertige Fremdsprachenausbildung und ist bundesweit anerkannt.

In vielen Fällen sind Sprachkenntnisse nicht nur für das Studium wünschenswert, sondern in der Prüfungsordnung verbindlich vorgeschrieben. Informiere dich frühzeitig darüber oder frage in deiner Fachstudienberatung, wann Sprachkurse am besten mit deinem Studium vereinbar sind.

Um das Sprachenlernen möglichst flexibel in dein Studium zu integrieren, gibt es am Sprachenzentrum nicht nur Semesterkurse, sondern auch andere Lernformate: zum Beispiel Intensivkurse, die den Stoff eines Semesters innerhalb weniger Wochen vermitteln, oder Online-Sprachkurse, bei denen du deine Zeit frei einteilen und das so Gelernte dann in Präsenzphasen einüben kannst.

Für alle Kurse ist ganz wichtig, dass du dich frühzeitig anmeldest. Wenn du an einem Kurs teilnehmen möchtest, der Vorkenntnisse voraussetzt, ist ein Einstufungstest verpflichtend. Alle wesentlichen Informationen hierzu findest Du auf der Homepage des Sprachenzentrums.


FRISCH! an der FAU

Cover Magazin frisch 2021

Im Magazin FRISCH! an der FAU findest du alles, was du für den Studienstart wissen musst. Von Serviceeinrichtungen über Berichte zu Fakultätsprojekten und außerlehrplanmäßigen Aktivitäten an der Uni bis hin zu Alumni-Interviews ist alles dabei.

FAU-Magazin frisch (Juni 2021)

Als Ersti hast du eine Ausgabe zusammen mit der Einschreibemappe erhalten. Einzelne Exemplare liegen zudem an der FAU aus, zum Beispiel in den Mensen und verschiedenen Studierendenbüros. Aber ihr könnt auch fast alle Beiträge online lesen.