Erforschung des Tränenfilms

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.
(Bild: Yuqiuhe Liu)

Teilnehmerinnen und Teilnehmer für Studie des Anatomischen Instituts der FAU gesucht

Der Tränenfilm ist ein komplex zusammengesetztes Sekret. Er bedeckt die Augenoberfläche und schirmt sie zur Außenwelt hin ab. Die Funktionen des Tränenfilms sind vielfältig und reichen von visuellen Eigenschaften über Befeuchtung der Augenoberfläche bis hin zur Abwehr von Krankheitserregern. In einer Studie möchte das Institut für Funktionelle und Klinische Anatomie der FAU die Bestandteile des Tränenfilms untersuchen. Hierfür werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesucht.

Da bereits geringe Veränderungen in seiner Zusammensetzung schon zu visuellen Störungen und dem Trockenen Auge führen können, möchte das Institut für Funktionelle und Klinische Anatomie den Tränenfilm zunächst bei gesunden Personen untersuchen, um anschließend die Unterschiede zu erkrankten Personen festmachen zu können. Hierfür werden von den Probandinnen und Probanden Tränenflüssigkeit und Lipidtröpfchen am Rand des Augenlids gesammelt  sowie Lipidtröpfchen von Talgdrüsen der Haut an Kopf, Nase und Ohr mittels Spatel entnommen.

Ablauf der Probenentnahme und Teilnahmebedingungen

Die Studie findet im Labor in Erlangen statt und dauert bei dem einmaligen Termin etwa 30 Minuten. Die Entnahme der Tränenflüssigkeit sowie der Lipidtröpfchen ist nicht schmerzhaft und wird von geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durchgeführt. Um eine coronakonforme Teilnahme zu ermöglichen, wird vor Beginn der Testung ein Corona-Schnell- oder -Spucktest durchgeführt, sollte die Testperson nicht geimpft oder genesen sein. Teilnehmen können gesunde Erwachsene ab 18 Jahren. Von der Teilnahme ausgenommen sind schwangere oder stillende Frauen, Personen mit Augenkrankheiten oder Infektionen an Auge, Nase, Ohren, oder Kopfhaut sowie akuten Erkrankungen oder Allergien in der Vorgeschichte.

Interessierte können sich unter dem Betreff „Tränenfilmstudie“ unter yuqiuhe.liu@fau.de anmelden.

Für die Teilnahme an der Studie können leider keine Zuschüsse oder Beihilfen gewährt werden.

Persönliche Daten werden gemäß unseren Anforderungen streng vertraulich behandelt.

Weitere Informationen:

Yuqiuhe Liu
Institut für Funktionelle und Klinische Anatomie
Tel: +49 174 4784771
yuqiuhe.liu@fau.de