Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Gastvortrag: „Staatspolizei in der Donaumonarchie 1849-1867“

Montag, 22. Oktober, 18.15 Uhr, Senatssaal des Kollegienhauses, Raum 1.011, Erlangen

Am 22. Oktober spricht Prof. Dr. Ágnes Deák von der ungarischen Universität Szeged im Rahmen eines Gastvortrags über die „Staatspolizei in der Donaumonarchie 1849-1867“ an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Beginn ist um 18.15 Uhr im Senatssaal des Kollegienhauses Erlangen.

Die Referentin ist eine ausgewiesene Kennerin der ungarischen Geschichte zwischen der Revolution von 1848/49 und dem österreichisch-ungarischen Ausgleich von 1867. Ihre grundlegende Studie „From Habsburg Neo Absolutism to the Compromise 1849-1867“ erschien 2008 in New York. Organisiert wird die Veranstaltung vom Department für Geschichte (Professur für Neuere Bayerische und Fränkische Landesgeschichte und Volkskunde) in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Ungarischen Gesellschaft.

Prof. Dr. Georg Seiderer, Tel. 09131/852 2789, Georg.Seiderer@gesch.phil.uni-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen