Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Einladung zum Pressetermin

Telemedizinisches Netzwerk für Epilepsie startet

Das erste Telemedizinische Netzwerk für Epilepsie in Bayern (TelEp) wird am Donnerstag, 21. März 2013, von der bayerischen Gesundheitsstaatssekretärin Melanie Huml mit einer Live-Konsultation zwischen der Neurologischen Klinik (Direktor: Prof. Dr. Dr. h. c. Stefan Schwab) des Universitätsklinikums Erlangen und der Neurologischen Klinik (Chefarzt: Dr. Johannes Mühler) des Leopoldina-Krankenhauses Schweinfurt gestartet. Vertreter der Medien sind dazu herzlich eingeladen. Der Pressetermin findet statt am

  • Donnerstag, 21. März, 15 Uhr,
  • kleiner Hörsaal der Kopfkliniken des Universitätsklinikums Erlangen (Schwabachanlage 6 Erlangen).

Bei dem Pressetermin soll die Funktionsweise des neuen Netzwerks erläutert werden. Dabei bestehen auch Interviewmöglichkeiten mit Staatssekretärin Melanie Huml und dem Leiter des Epilepsiezentrums des Uni-Klinikums Erlangen, Prof. Dr. Hajo Hamer. Film- und Fotoaufnahmen sind nach Rücksprache möglich. Um eine Anmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen:

Johannes Eissing
Tel.: 09131 85-36102
presse@uk-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen