Seiteninterne Suche

FAU aktuell

FAU bietet Kinderbetreuung zur Langen Nacht der Wissenschaften

Bis zu 75 Plätze in Erlangen verfügbar

Sollte Mamas und Papas Wissensdurst bei der Langen Nacht der Wissenschaften am 19. Oktober 2013 länger anhalten als die Geduld ihrer Sprösslinge, können sie den Nachwuchs erstmals an der FAU in professionelle Obhut geben. Als einziger Programmpartner bietet die Universität eine Kinderbetreuung durch den universitätseigenen Familienservice an.

Das Angebot richtet sich an alle Kinder von fünf bis zehn Jahren. Die Betreuer sind Studierende der FAU mit pädagogischer Ausbildung, erfahrene Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Ferienbetreuung, die mit den Kindern verschiedene Mal- und Bastelideen – von Murmelbildern über Kartoffeldruck bis hin zu Perlenringen – und Spiele ausprobieren, während die Eltern die Angebote der Langen Nacht nutzen.

Der Familienservice ist am 19. Oktober von 18.00 bis 1.00 Uhr an drei verschiedenen Standorten in Erlangen Mitte zu finden: im Kollegienhaus, Universitätsstraße 15, Raum 00.14, im A-Turm in der Bismarckstraße 1, Raum A 301, und im EEI-Gebäude der Cauerstraße 7, Raum 1.12. Pro Standort können maximal 25 Kinder betreut werden. Kosten für die Eltern entstehen keine, die Anmeldung findet vor Ort statt.

Selbstverständlich gibt es am Nachmittag im Vorfeld der Langen Nacht auch ein Kinderprogramm, das auf die Kleinen und Kleinsten zugeschnitten ist und bei dem sie als Nachwuchsforscher aktiv werden können.

Weitere Informationen:

Verena Poch
Tel.: 09131/85-26980
familienservice-mitarbeiter@fau.de

 

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen