Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Aufruf: Kundgebung für Weltoffenheit und Solidarität mit Flüchtlingen

FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger, Oberbürgermeister Dr. Florian Janik, Aktion Courage-Koordinator Frank Riegler (v.l.n.r. 1. Reihe), FAU-Vizepräsident Prof. Dr. Günther Leugering, Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Preuß, DGB-Kreisverbandsvorsitzender Wolfgang Niclas bei der Unterzeichnung des gemeinsamen Aufrufs "Menschwürde=unantastbar" im Erlanger Markgrafenschloss. (Bild: FAU/Susanne Langer)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Angehörige der FAU,

am Samstag, 12. Dezember, findet um 11.00 Uhr auf dem Erlanger Rathausplatz unter dem Motto „Menschenwürde = unantastbar“ eine Kundgebung für Weltoffenheit und Solidarität mit den Flüchtlingen statt, zu der die Stadt Erlangen, der Landkreis Erlangen-Höchstadt und die Aktion Courage aufrufen. Die FAU gehört neben über 50 Verbänden, Unternehmen und Initiativen zu den Erstunterzeichnern dieses Aufrufs, der darauf abzielt, für die Werte unserer demokratischen Gesellschaft und unseres Rechtsstaats öffentlich einzustehen sowie ein Zeichen zu setzen gegen diejenigen, die diese versuchen auszuhöhlen. Ich möchte Sie alle daher ermuntern, auch an diesem Tag auf dem Rathausplatz der FAU ein Gesicht zu geben.

„Weltoffenheit und Neugier auf das Neue sind die Grundwerte einer jeden Universität.“ – das ist unsere feste Überzeugung, die wir tagtäglich in unseren 500 Kooperationen mit Hochschulen in mehr als 70 Ländern, unseren Partnern rund um den Globus und auch den hier vor Ort forschenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern leben. Insgesamt über 659 Menschen, die an unserer FAU arbeiten, haben keinen deutschen Pass, über 4300 Studierende – das sind fast 11%  – aus 125 Ländern sind in diesem Wintersemester bei uns eingeschrieben. Als eine der ersten deutschen Hochschulen haben wir – übrigens auf Initiative und mit großer Unterstützung unserer Studierenden –  auf die Flüchtlingskrise reagiert und den Neuankömmlingen ein viel genutztes Integrations- und Sprachlernangebot für Studieninteressierte gemacht.

Wir teilen die von der Hochschulrektorenkonferenz in der von der FAU und den anderen deutschen Universitäten und Hochschulen mitgetragenen Aktion „Weltoffene Hochschule“ formulierte Auffassung: Ein offener und internationaler Campus in einer weltoffenen Stadt wie Erlangen sowie die internationale Mobilität von Lehrenden und Lernenden sind für uns daher essentielle Grundlagen für qualitätsvolles Lehren, Lernen und Forschen.

Es würde mich daher freuen, Ihnen am 12. Dezember bei der Veranstaltung auf dem Rathausplatz zu begegnen.

Prof. Dr. Joachim Hornegger

Präsident der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen