Zehn Jahre Forschungsstiftung Medizin

Uni-Klinikum Erlangen (Bild: Uni-Klinikum Erlangen)

Jubiläumsveranstaltung mit Staatsminister Herrmann gibt Einblick in die erfolgreiche Stiftungsarbeit

Das erste runde Jubiläum wird gefeiert: Die Forschungsstiftung Medizin am Universitätsklinikum Erlangen besteht im Dezember 2017 seit zehn Jahren. Bei einer Jubiläumsveranstaltung am Donnerstag, 30. November 2017, um 11.15 Uhr in der Orangerie im Erlanger Schlossgarten erläutert der Stiftungsvorstand, wie mit kreativen Aktionen ein Stiftungsvermögen von inzwischen rund dreieinhalb Millionen Euro gesammelt werden konnte. Mit über vier Millionen Euro hat die Stiftung bereits wegweisende Forschungsprojekte, Maßnahmen zur Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und des ärztlichen Nachwuchses sowie bedürftige Patienten unterstützt.

Bei der Jubiläumsveranstaltung soll nicht nur auf die erfolgreichen Projekte der vergangenen zehn Jahre zurückgeblickt werden, sondern der Vorstandsvorsitzende der Forschungsstiftung Medizin, Prof. Dr. Werner G. Daniel, gibt auch einen Ausblick auf die Zukunft der Stiftung, die als Vorbild für die künftige Forschungsfinanzierung gilt. „Viele innovative Ideen konnten wir bereits in die Tat umsetzen – von der Bürgervorlesung, der Einrichtung von Namensstiftungen und Hörsälen, die nach großzügigen Mäzenen benannt wurden, dem „Matching-Funds“-Programm bis hin zur regelmäßigen Verleihung von Wissenschaftspreisen und insbesondere der Unterstützung zahlreicher Forschungsprojekte“, sagt Prof. Daniel.

Nach einer Begrüßung durch Prof. Dr. Bernhard Fleckenstein (Vorsitzender des Stiftungsrates der Forschungsstiftung Medizin) werden folgende Grußworte gehalten: Joachim Herrmann (Bayerischer Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr), Prof. Dr. Joachim Hornegger (Präsident der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg), Prof. Dr. Dr. h. c. Jürgen Schüttler (Dekan der Medizinischen Fakultät der FAU Erlangen-Nürnberg) und Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Iro (Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Erlangen). Abschließend folgt der Festvortrag von Prof. Daniel über die Forschungsstiftung Medizin.

Weitere Informationen:

Johannes Eissing
Tel.: 09131/85-36102
presse@uk-erlangen.de

Imagefilm der FAU

Mitleid mit der Maschine

Nuremberg Moot Court