Navigation

Botanischer Garten: Frühlingsführung und neue Öffnungszeiten

Blühende Scheinhasel (Corylopsis glabrescens) im Botanischen Garten der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Foto: Dr. Walter Welß)

Der späte Kälteeinbruch der vergangenen Wochen macht den Frühling für viele Pflanzen im Botanischen Garten der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) zum Abenteuer. Nachtfröste und Schnee können junge Baumknospen schädigen und dazu führen, dass sie nach dem Austrieb nur einen eingeschränkten Wuchs oder weniger Blüten aufweisen. Wie und wann man Pflanzen im Garten schützen sollte und welche Pflegemaßnahmen im zeitigen Frühjahr im Botanischen Garten durchgeführt werden, erklärt der Technische Leiter, Claus Heuvemann, auf seiner Führung am Sonntag, 15. April, um 14.30 Uhr interessierten Besuchern.

Um die angenehme Atmosphäre des Botanischen Gartens noch länger und ausgiebiger genießen zu können, hat die FAU die Öffnungszeiten verlängert – ein Wunsch, den viele Teilnehmer einer Umfrage im vergangenen Jahr geäußert haben. Somit können die Gewächshäuser nun bis 17.00 Uhr und das Freiland bis 17.30 Uhr geöffnet bleiben.

Wann und wo?

15. April 2018, 14:30 Uhr, Botanischer Garten Erlangen, Loschgestr. 1, Erlangen

Öffnungszeiten von April bis Oktober:

Freiland: täglich 8.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Gewächshäuser: dienstags bis sonntags, 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Die Neischlhöhle wird aufgrund von Reparaturen erst wieder an Sonntagen im Mai von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet sein.

Information:

Katrin Simon, Tel.: 09131/85-22956, katrin.simon@fau.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt