Navigation

FAU Silicon Valley Spring School

Gruppenfoto vor Golden Gate Bridge
Insgesamt 30 Mitglieder der FAU-Community reisten nun in das Herz der Gründerszene in Kalifornien. (Bild: FAU/Christoph Heynen)

Auftakt zu intensiverer Kooperation zwischen der FAU und ihren Partnern in Kalifornien

Die FAU ist seit langem in Kalifornien gut vernetzt. Diese Kooperationen mit den Partnern im Silicon Valley werden nun strategisch weiter ausgebaut und anderen Partnern, Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie der Verwaltung der FAU systematisch zugänglich gemacht.

Hierfür bildete die FAU Silicon Valley Spring School den Auftakt. Schon im vergangenen Jahr hatte FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger mit Gurmeet Naroola, in der Start-up-Szene als Erfolgsautor und großartiger Netzwerker bekannt, einen wichtigen Unterstützer an der San Jose State University (SJSU) für den Aufbau und die Durchführung dieses besonderen Programms gewonnen.

Insgesamt 30 Mitglieder der FAU-Community reisten nun in das Herz der Gründerszene in Kalifornien. Wer sich aber eine reine Besuchsreise erhoffte, wäre enttäuscht worden, denn das Programm lebte ganz im Sinne des FAU-Mottos „Wissen in Bewegung“ die FAU-Werte: Innovation, Vielfalt, Leidenschaft. Also erlebten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen zehn Tage intensiv den Silicon Valley Spirit, bauten die eigenen Netzwerke aus, starteten eigene Projekte und Initiativen, planten gemeinsame Zukunftsvorhaben, hatten jede Menge Spaß und knüpften noch mehr Kontakte. Auch ein Blick hinter die Fassaden war möglich: Wie sieht‘s eigentlich bei TESLA in der Produktion aus? Was macht den Apple Park so „special“? CALCEF, FALCON X oder FORD X − was macht die Innovation Center im Silicon Valley aus? Was versprechen sich Start-ups und etablierte Unternehmen von ihnen? Und was sichert den Erfolg im Alltag?

Erfolgsgeschichten innovativer Start-ups wie zum Beispiel Affinity, Arevea, EyeQue oder MyndScape boten die Möglichkeit zur Diskussion und Inspiration. Zurück in Franken haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer längst Folgeaktivitäten terminiert, feilen an ihren Projekten und beflügeln den „Entrepreneurial Spirit“ an der FAU: Wissen in Bewegung.

Parallel plant die FAU Digital Tech Academy schon die nächste Runde. Wer Wissen in Bewegung bringen will und schon überlegt, sich zu bewerben, findet erste Informationen auf den Webseiten der Digital Tech Academy

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Kathrin M. Möslein
Tel: 09131/85-29313
kathrin.moeslein@fau.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt