Navigation

ARD-alpha demokratie: Prof. Dr. Marco Bünte über die Politik Thailands

Prof. Dr. Marco Bünte, Professur für Politik und Gesellschaft Asiens an der FAU. (Bild: Georg Pöhlein)

Thailand gilt als ein beliebtes Urlaubsziel, die Aufgeschlossenheit und Freundlichkeit der Einwohner  brachten ihm den Ruf „Land des Lächelns“ ein. Touristen kommen dort selten mit politischen Spannungen in Berührung. Thailands innere Strukturen sind jedoch von einem starken sozialen Gefälle geprägt, besonders die thailändischen Bauern erhalten wenig Unterstützung von der Regierung. Nach dem Tod des alten Königs Bhumibol Adulyadej muss sich nun sein Nachfolger Maha Vajiralongkorn vor dem Volk behaupten. Welche Veränderungen das Land zu erwarten hat und auf welchem historischen Hintergrund es aufgebaut wurde, erklärt Prof. Dr. Marco Bünte, Inhaber der Professur für Politik und Gesellschaft Asiens an der FAU in der ARD-alpha Sendung „alpha-demokratie“ zum Thema Thailand.

Zum Beitrag vom 19.11. auf alpha demokratie


Die FAU in den Medien

Über die FAU berichten die Medien regelmäßig – ob über Forschungsprojekte, aktuelle Entwicklungen oder weil sie FAU-Experten zu den verschiedensten Themen interviewen, ob im Fernsehen, im Radio oder in Print. Hier stellen wir unter dem Stichwort FAU in den Medien für Sie eine Auswahl der Berichterstattung zusammen.

 

Weitere Hinweise zum Webauftritt