Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Wissenschaft auf AEG: Was ist Intelligenz?

Bild: panthermedia.net / Yuri Arcurs

Intelligent ist, wer gute Schulnoten hat. Oder knifflige Rätsel löst. Oder im Kopf mühelos mit Zahlen jongliert. Oder doch nicht? Im Rahmen der Vortragsreihe „Wissenschaft auf AEG“ der FAU geht Prof. Dr. Albert Ziegler, Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie und Exzellenzforschung, der Frage nach, was Intelligenz ist. Denn bislang ist es der Forschung nicht gelungen, sich auf eine Definition des Phänomens zu einigen.

Intelligenz ist eines der schillerndsten Konstrukte der Psychologie, das nach wie vor kontrovers diskutiert wird. Wie sich die Intelligenz eines Menschen entwickelt, hängt von vielen Faktoren ab: angefangen von der genetischen Veranlagung, dem sozialen Umfeld, der Erziehung bis hin zur Ernährung. Im Vortrag wird versucht, die vielfältigen Einzelbefunde zu einem stimmigen Bild zusammenzufügen. Dabei werden Fragen gestreift wie: Lässt sich Intelligenz trainieren? Ist Intelligenz tatsächlich nur etwas Geistiges oder spielen Emotionen und unser Körper auch eine Rolle? Waren unsere Großeltern durchschnittlich intelligenter als wir es heute sind? Und nicht zuletzt: Wer ist eigentlich intelligenter – Männer oder Frauen?

Wann und wo?

Montag, 14. Dezember 2015, 18.30 – 20.00 Uhr, Energie Campus Nürnberg (EnCN), Auf AEG, Fürther Straße 250, Nürnberg

Mehr Informationen zu Wissenschaft auf AEG

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen