Seiteninterne Suche

Studium

Schnupperstudium

Reinriechen und entscheiden!

Die FAU gehört zu den Unis mit dem breitesten Fächerspektrum in Deutschland. Das Angebot umfasst nahezu alle Studiengänge von Medizin, Wirtschaft und Jura über Sozialwissenschaften, Sprach- und Kulturwissenschaften bis hin zu Naturwissenschaften und Technik. Damit jeder die richtige Wahl treffen kann und das Fach findet, das am besten für ihn geeignet ist, bietet die Uni verschiedene Entscheidungshilfen – vom Schnupperstudium über Institutsführungen bis hin zu Informationstagen.

Spezielle Schnupperangebote

Wer sich noch nicht festgelegt hat, der kann im Rahmen eines „Schupperstudiums“ herausfinden, welcher Studiengang zu ihm passt. An der Technischen Fakultät wird ein Schnupperstudium beispielsweise in den Fächern Elektrotechnik–Elektronik–Informationstechnik, Informatik, Materialwissenschaften und Werkstofftechnik, Nanotechnologie und Maschinenbau angeboten. Informationen wie Termine und Veranstaltungsorte finden Sie auf den Seiten der jeweiligen Institute und Lehrstühle.

Reinsetzen und Eindrücke sammeln

Auch unabhängig von den spezifischen Schnupperangeboten können Sie Vorlesungen und Veranstaltungen besuchen und sich so ein Bild über die Uni und das Lehrangebot machen. Die Vorlesungen finden im Sommersemester von Mitte April bis Mitte Juli und im Wintersemester von Mitte Oktober bis Mitte Februar statt. Suchen Sie sich Ihre Wunschveranstaltungen direkt aus dem Vorlesungsverzeichnis heraus: univis.fau.de/

Infotage und Führungen

Eine weitere mögliche Informationsquelle sind die von den Instituten organisierten Besichtigungen und Führungen, Tage der offenen Tür und Tage der Forschung. Jedes Jahr werden Ende September alle Fächer unserer Uni in mehr als 70 Einzelveranstaltungen vorgestellt. Das Programm dazu finden Sie rechtzeitig auf unserer Seite FAU-Schülerinformationstage. Außerdem erhalten alle Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der Gymnasien und Berufsoberschulen im Einzugsbereich unserer Uni zu Schuljahresbeginn über die Beratungslehrer das Programm mit einer persönlichen Einladung.