Seiteninterne Suche

Studium

Einschreibung/Immatrikulation

Wie Sie sich für Ihren Studiengang einschreiben

Nach erfolgreicher Registrierung bzw. Bewerbung in campo.fau.de bzw. im bundesweiten Auswahlverfahren von hochschulstart.de und der Überweisung des Studentenwerksbeitrages können Sie sich mit allen erforderlichen Unterlagen während der vorgesehenen Fristen einschreiben.

Art der Einschreibung

Bitte prüfen Sie, ob Ihre Immatrikulation postalisch oder persönlich erfolgen muss:

Im Rahmen eines Pilotprojekts ist die Einschreibung zum Wintersemester 2016/17 für einige Bewerbergruppen nur auf postalischem Wege möglich und nicht persönlich vor Ort. Ob Sie sich postalisch oder persönlich einschreiben müssen, entnehmen Sie bitte den Hinweisen im Immatrikulationsantrag („Onlineantrag auf Einschreibung“), den Sie in Ihrem Bewerber-Account unter www.campo.fau.de abrufen können.

Benachrichtigung und Erhalt der Unterlagen

Sind Ihre Unterlagen vollständig und die Zahlung eingegangen, werden Sie eingeschrieben und erhalten ein Informationsschreiben mit der Aktivierungskennung für Ihr Benutzerkonto der Universität (unter anderem für den Ausdruck der Studienunterlagen) ausgehändigt bzw. zugeschickt. Den Studierendenausweis (FAUcard) erhalten Sie frühestens drei Wochen nach der Aktivierung Ihres Benutzerkontos vom FAUcard-Servicebüro per Post. Der Studierendenausweis kann erst erstellt werden, wenn Sie bei der oben genannten Aktivierung auch ein Passbild hochgeladen haben.

Internationale Studienbewerber

Sie müssen zunächst einen Antrag auf Zulassung stellen. Mit dem Zulassungsbrief erhalten Sie dann die Information, wie und wann Sie die Einschreibung beantragen und welche Unterlagen Sie dabei vorlegen müssen. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie auf der Seite Informationen für internationale Studienbewerber.

Deutsche Bewerber mit ausländischen Bildungsnachweisen

Wenn Sie Ihre Hochschulreife im Ausland erworben haben und Sie sich ohne Zeugnisanerkennungsbescheid für ein zulassungsfreies Fach einschreiben möchten, nehmen Sie bitte frühzeitig vor dem Einschreibetermin Kontakt zur Allgemeinen Studienberatung (IBZ) auf, um Ihre Zeugnisse prüfen zu lassen. Nur so kann eine reibungslose Immatrikulation garantiert werden.

Einschreibetermine

  • Die persönliche Einschreibung für zulassungsfreie Studiengänge ist im Zeitraum vom 25. Juli bis 15. August sowie vom 5. September bis 30. September 2016 möglich. Bitte beachten Sie, dass die vorausgehende Online-Bewerbung und Online-Immatrikulation über campo.fau.de für zulassungsfreie Studiengänge nur bis zum 20. September möglich ist!
  • Die Immatrikulationstermine für zulassungsbeschränkte Studiengänge entnehmen Sie bitte Ihrem Zulassungsbescheid. Sollten Sie zu der im Bescheid genannten Einschreibefrist verhindert sein, setzen Sie sich bitte rechtzeitig bzw. vor Ablauf der Frist mit der Zulassungsstelle in Verbindung.
    Bitte beachten Sie, dass zugelassene Studierende in NC-Fächern sich nur dann anmelden können, wenn Sie vorher in campo die Immatrikulation beantragt haben. Bitte nutzen Sie hierfür auf campo den Button „Immatrikulation beantragen“.
  • Damit die Wartezeit für Sie vor Ort möglichst kurz ausfällt, ist eine Terminreservierung unbedingt erforderlich. Ohne Terminbuchung ist keine Einschreibung möglich. Die Reservierung und Änderung von Terminen erfolgt ausschließlich online unter https://campo.fau.de/termin.
  • Die Einschreibung für Gaststudierende/Gasthörer ist am 6. und 7. Oktober 2016 möglich (ohne Terminbuchung).
  • Die Einschreibung für ausländische Teilnehmer an der DSH-Prüfung findet am 13. und 14. Oktober statt (ohne Terminbuchung).

Die Einschreibung auf dem Postweg ist nur für eine bestimmte Bewerbergruppe möglich:

Betroffen sind Bewerbungen für das 1. Hochschulsemester eines zulassungsfreien Studiengangs bei Vorliegen einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung. Falls Sie zu dieser Bewerbergruppe gehören (siehe Immatrikulationsantrag im campo-Bewerbungsportal), genügt die Überweisung des Semesterbeitrages und die anschließende Zusendung der erforderlichen Unterlagen bis zum 30. September 2016 (Posteingangsstempel). Die Postanschrift der Studierendenverwaltung finden Sie in Ihrem Immatrikulationsantrag. Eine Terminreservierung oder ein persönliches Erscheinen ist dann nicht vorgesehen.

Einzureichende Unterlagen

  1. Immatrikulationsantrag: Nach abgeschlossener Online-Anmeldung (nur bis 20. September 2016 möglich!) bzw. bei zulassungsbeschränkten Studiengängen nach Erhalt der Zulassung bitte über das Online-Portal ausdrucken und unterschreiben.
  2. Personalausweis oder Reisepass: Bei ausländischer Staatsangehörigkeit bitte den Reisepass mitbringen.
    Bei der postalischen Einschreibung genügt eine einfache Kopie.
  3. Nachweis der Hochschulreife im Original (entfällt bei Promotionsstudium): Zeugnis über das Vorliegen der Hochschulzugangsberechtigung im Freistaat Bayern für den gewählten Studiengang (z. B. Abiturzeugnis, fachgebundene Hochschulreife der BOS/FOS). Die Fachhochschulreife (FOS12) allein berechtigt nicht zu einem Studium an der FAU! Studieninteressierte mit Fachhochschulreife können in den gleichen bzw. inhaltlich eng verwandten Studiengang zugelassen werden, wenn sie nachweisen können, dass sie die Prüfungsleistungen, die nach den Festlegungen der jeweiligen (FH-)Prüfungsordnung für die ersten beiden Semester gefordert werden, erreicht haben. Qualifizierte Berufstätige und Meister müssen als Nachweis lediglich die Bescheinigung der Studienberatung über das absolvierte Beratungsgespräch vorlegen.
    Bei der postalischen Einschreibung ist eine beglaubigte Kopie einzureichen.
    Deutsche mit ausländischen Bildungsnachweisen, die sich für ein zulassungsfreies Fach einschreiben möchten, wenden sich bitte zur Überprüfung ihrer Zeugnisse zunächst an die Studienberatung (IBZ)
  4. Nachweis der gesetzlichen Krankenkasse: Sollten Sie bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sein, erhalten Sie den speziellen Krankenversicherungsnachweis für die Einschreibung an einer Hochschule von Ihrer Krankenkasse. Eine Krankenversicherungskarte oder eine allgemeine Mitgliedsbescheinigung genügt nicht! Falls Sie bei einer privaten Krankenversicherung versichert, nicht versicherungspflichtig oder versicherungsfrei sind, benötigen Sie eine Bescheinigung einer gesetzlichen Krankenkasse über die Versicherungspflicht (z. B. Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherung). Eine Bestätigung Ihrer privaten Krankenversicherung reicht nicht aus! Bei Fragen zur Krankenversicherung wenden Sie sich bitte an die gesetzlichen Krankenkassen.
  1. Zulassungsbescheid: Zulassungsbescheid der FAU oder Stiftung für Hochschulzulassung (SfH), wenn die Einschreibung für einen zulassungsbeschränkten Studiengang beantragt wird.
  2. Studienzeitbescheinigung: Falls Sie bereits an einer deutschen Hochschule immatrikuliert waren, wird die Bescheinigung über die Studienzeit mit Angabe des Studienfaches/-ganges und Exmatrikulationsvermerk benötigt.
  3. Unbedenklichkeitsbescheinigung: bei einem Quereinstieg in ein höheres Semester, ist eine Unbedenklichkeitsbescheinigung von der vorherigen Hochschule auszufüllen (siehe Anhang Immatrikulationsantrag)
  4. Zeugnis über die Abschlussprüfung im Original: Wird benötigt, wenn Sie bereits ein Studium erfolgreich abgeschlossen haben.
  5. Nachweis über die abgelegte Vor- oder Zwischenprüfung: Erforderlich, wenn die Einschreibung in das betreffende Semester eine Vor- oder Zwischenprüfung voraussetzt.
  6. Semesteranerkennung des zuständigen Prüfungsamtes: Bei Quer- oder Seiteneinstieg in das höhere Semester wird eine Anrechnung entsprechend der erteilten Zulassung benötigt.
  7. Nachweis über die bestandene Eignungsprüfung oder das bestandene Eignungsfeststellungsverfahren: Ob eine Eignungsprüfung (EPF) oder ein Eignungsfeststellungsverfahren (EFV) für das gewünschte Studienfach erforderlich ist, entnehmen Sie bitte den Informationen zum jeweiligen Studiengang.
    Bei der postalischen Einschreibung genügt eine einfache Kopie.
  8. Praktikumsnachweis: In einigen Studiengängen der technischen Fakultät wird vor Studienbeginn ein sechswöchiges Praktikum benötigt. Für welche Studiengänge dies erforderlich ist, entnehmen Sie bitte dem Studienangebot. Bei der persönlichen Einschreibung muss eine Bestätigung des zuständigen Praktikumsamtes über das Vorliegen des Vorpraktikums vorgelegt werden. Der Praktikumsvertrag ist nicht ausreichend! Bei Fragen zum Vorpraktikum wenden Sie sich bitte direkt an das zuständige Praktikumsamt. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Praktikumsamtes.
    Bei der postalischen Einschreibung genügt eine einfache Kopie.
  9. Ausbildungsvertrag: Wird benötigt, wenn Sie sich im Rahmen eines dualen Verbundstudiums einschreiben.
    Bei der postalischen Einschreibung genügt eine einfache Kopie.
  1. Sekundarabschlusszeugnis im Original: Zeugnis aus dem Ausland, das direkt zum Hochschulzugang berechtigt und falls erforderlich, das Abschlusszeugnis des Studienkollegs (mit Exmatrikulationsbescheinigung der betreffenden Hochschule, an die das Studienkolleg angeschlossen ist).
  2. Zulassungsbescheid der Zulassungsstelle für zulassungsfreie Studiengänge: Internationale Bewerberinnen und Bewerber benötigen auch für zulassungsfreie Fächer einen Zulassungsbescheid, müssen sich also fristgerecht beworben haben.
  3. Deutsche Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischen Zeugnissen müssen sich vor der Einschreibung um eine Überprüfung ihrer Hochschulzugangsberechtigung kümmern. Möchten Sie sich ohne Zeugnisanerkennungsbescheid für ein zulassungsfreies Fach einschreiben, so nehmen Sie bitte frühzeitig vor dem Einschreibetermin Kontakt zur Allgemeinen Studienberatung (IBZ) auf, um Ihre Zeugnisse prüfen zu lassen. Nur so kann eine reibungslose Immatrikulation garantiert werden.
  4. Nachweis der Aufenthaltserlaubnis für Studienzwecke: Erforderlich für Studienbewerber, die nicht Staatsangehörige der EU oder eines EWR-Staates sind. Ersatzweise Bestätigung der örtlichen Ausländerbehörde. Ein Visum ist keine Aufenthaltserlaubnis!
  5. Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse: Internationale Studienbewerberinnen und Studienbewerber, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, benötigen den Nachweis ausreichender Deutschkenntnisse (z. B. Zeugnis über die bestandene Deutsche Sprachprüfung (DSH) oder Test Deutsch als Fremdsprache (TestDaF)).

Für die Einschreibung für ein Promotionsstudium benötigen Sie:

  1. Online-Registrierung des Promotionsvorhabens unter docdaten.fau.de
  2. ausgedruckter und unterschriebener Immatrikulationsantrag aus der Online-Bewerbung über www.campo.fau.de (nur bis 20. September 2016 möglich!)
  3. Personalausweis oder Pass
  4. Nachweis einer gesetzlichen Krankenversicherung oder Befreiung von der Versicherungspflicht (nur erforderlich, falls jünger als 30 Jahre); bitte wenden Sie sich an die zuständige Krankenversicherung
  5. Bestätigung der Promotion an der FAU: Nachweis Ihres Status als Doktorandin oder Doktorand (nach der erfolgten Zulassung ist dieser Nachweis in DocDaten unter „Dokumente“ abrufbar)

Für die Einschreibung für Gast-/Seniorenstudium benötigen Sie:

  1. Immatrikulationsantrag für ein Gaststudium
  2. Personalausweis oder Reisepass
  3. Nachweis der Hochschulreife im Original (internationale Studienbewerber benötigen zusätzlich die unter „internationale Studienbewerber“ aufgeführten Unterlagen)
  4. Studienbuch (falls vorhanden)
  5. Nachweis über die Entrichtung der für Gaststudierende fälligen Studiengebühr (siehe Immatrikulationsantrag)

Alle weiteren Details finden Sie auf der Webseite zum Gaststudium.

Wenn Sie bereits an der FAU eingeschrieben und für das Semester zurückgemeldet sind, zu dem Sie die Umschreibung beantragen möchten, benötigen Sie den „Antrag auf Studiengangwechsel“, sowie gegebenenfalls Zulassungsbescheid mit Kopie des Abiturzeugnisses, Nachweis über die bestandene Eignungsprüfung oder das bestandene Eignungsfeststellungsverfahren oder Praktikumsnachweis.

Bei fachgebundener Hochschulreife müssen Sie auch bei zulassungsfreien Fächern immer die Kopie Ihres Abiturzeugnisses beilegen.

Die Umschreibung kann per Post, Fax, E-Mail oder persönlich in der Studierendenverwaltung erfolgen.

Bitte beachten Sie bei zulassungsbeschränkten Studiengängen die Einschreibefrist.

Ort der persönlichen Immatrikulation

Studierendenverwaltung

  • Adresse:
    Halbmondstraße 6-8
    91054 Erlangen
  • Telefonnummer: +49 9131 85-24078, -24424, -24080, -23433, -24029
  • E-Mail: studentenkanzlei@fau.de

Immatrikulationsbescheinigung

Eine Immatrikulationsbescheinigung können Sie im Portal „mein campus“ beliebig oft ausdrucken. Die Anmeldedaten für „mein campus“ erhalten Sie per Post.