Stipendien des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)

Der Deutsche Akademische Austauschdienst ist einer der größten Förderorganisationen für den internationalen Austausch von Studierenden und Forschenden. Er versteht sich als Motor und Mittler der internationalen Zusammenarbeit im Bildungsbereich und setzt sich für Völkerverständigung und Friedenssicherung ein. Der DAAD bietet Studierenden ein umfassendes Informationsangebot und viele Förderprogramme.

Die Stipendien des DAAD werden als Leistungsstipendien an Studierende mit guten Studienleistungen vergeben. Damit Ihre Bewerbung Aussicht auf Erfolg hat, sollten Sie diese frühzeitig und sorgfältig anfertigen. Planen Sie insbesondere für die Einholung von Gutachten ausreichend Zeit ein.
Alle Informationen zu den Stipendien des DAAD (Bewerbungsvoraussetzungen, Fristen, Unterlagen) finden Sie in der DAAD-Stipendiendatenbank. Wir möchten Sie hier nur auf eine Auswahl wichtiger Programme hinweisen.

Der DAAD fördert mit den Jahresstipendien für Studierende aller wissenschaftlichen Fächer Studienaufenthalte an anerkannten Hochschulen im Ausland weltweit. Gefördert werden ausschließlich einjährige Studienaufenthalte. Studienaufenthalte im Ausland, die nur ein Semester dauern, können nicht gefördert werden.

Die Stipendienleistungen umfassen:

  • eine monatliche Stipendienrate (Höhe je nach Zielland)
  • Reisekostenzuschuss
  • Zuschuss zu den Versicherungskosten
  • anfallende Studiengebühren (bis zu einer Obergrenze)
  • Zusatzleistungen (in Abhängigkeit von der persönlichen Situation)

Sie können sich für die Jahresstipendien für Studierende aller wissenschaftlichen Fächer bewerben, wenn Sie noch keinen Studienabschluss erworben haben.

Bitte beachten Sie die, je nach Zielland, unterschiedlichen Bewerbungsfristen für die Jahresstipendien des DAAD.

Der DAAD fördert mit den Jahresstipendien für Graduierte aller wissenschaftlichen Fächer Studienaufenthalte an anerkannten Hochschulen im Ausland weltweit. Gefördert werden einjährige Studienaufenthalte im Ausland, die während eines Master- oder Aufbaustudiums an einer deutschen Hochschule erfolgen. Für ein Jahresstipendium können Sie sich auch bewerben, wenn Sie ein ein bis maximal zweijähriges Vollstudium mit Abschluss an einer Hochschule im Ausland absolvieren möchten.

Die Stipendienleistungen umfassen:

  • eine monatliche Stipendienrate (Höhe je nach Zielland)
  • Reisekostenzuschuss
  • Zuschuss zu den Versicherungskosten
  • anfallende Studiengebühren (bis zu einer Obergrenze)
  • Zusatzleistungen (in Abhängigkeit von der persönlichen Situation)

Sie können sich für die Jahresstipendien für Graduierte aller wissenschaftlichen Fächer bewerben, wenn Sie bereits einen ersten Studienabschluss erworben haben.

Bitte beachten Sie die, je nach Zielland, unterschiedlichen Bewerbungsfristen für die Jahresstipendien des DAAD.

Im Rahmen des Carlo-Schmid-Programm für Praktika in Internationalen Organisationen und EU-Institutionen fördert der DAAD Studierende und Graduierte aller wissenschaftlichen Disziplinen, die ein Praktikum in einer Internationalen Organisation oder bei Institutionen der EU absolvieren. Sie können sich Ihren Praktikumsplatz selbst organisieren oder sich auf die im Programm ausgeschriebenen Praktikumsplätze bewerben.

Die Stipendienleistungen umfassen:

  • eine monatliche Stipendienrate (Höhe je nach Zielland)
  • Reisekostenzuschuss
  • Zuschuss zu den Versicherungskosten
  • ggf. Zuschuss zu Konferenz- und Dienstreisen sowie Sprachkursteilnahmen

Für die Kurzstipendien für Praktika im Ausland können Sie sich beim DAAD bewerben, wenn Sie ein Praktikum an bestimmten Einrichtungen im Ausland absolvieren. Ihren Praktikumsplatz müssen Sie selbständig organisieren.

Gefördert werden können Praktika bei:

Die Stipendienleistungen umfassen:

  • Fahrtkostenzuschuss (Höhe je nach Zielland)
  • ein tagesgenau berechnetes Teilstipendium (Höhe je nach Zielland)

Mit den Fahrtkostenzuschüssen für vermittelte Fachpraktika im Ausland fördert der DAAD Studierende, die ein Fachpraktikum im Ausland über die Organisationen IAESTE, AIESEC oder ZAD absolvieren. Wenn Sie Ihr Praktikum nicht über IAESTE, AIESEC oder ZAD organisiert haben, können Sie sich nicht bewerben.

Die Stipendienleistungen umfassen:

  • Reisekostenzuschuss (Höhe je nach Zielland)

Im Rahmen  des Programms RISE weltweit fördert der DAAD Bachelor-Studierende der Natur-, Lebens- und Ingenieurwissenschaften sowie Medizin- und Pharmaziestudierende. Gefördert werden Forschungspraktika an Hochschulen und Forschungseinrichtungen weltweit.

Die Stipendienleistungen umfassen:

  • eine monatliche Stipendienrate (Höhe je nach Zielland)
  • Reisekostenzuschuss
  • Zuschuss zu den Versicherungskosten

Für die Stipendien im Programm FIT weltweit können sich Studierende in Masterstudiengängen des Fachgebiets Informatik bewerben. Gefördert werden Forschungsaufenthalte im Ausland im Rahmen der Masterarbeit.

Die Stipendienleistungen umfassen:

  • eine monatliche Stipendienrate (Höhe je nach Zielland)
  • Reisekostenzuschuss
  • Zuschuss zu den Versicherungskosten
  • ggf. Zuschuss zu anfallenden (Studien-)Gebühren

Die Bewerbung für die Förderprogramme des DAAD erfolgt prinzipiell direkt beim DAAD. Nur für zwei DAAD-Förderprogramme können Sie sich an der FAU bewerben.

Der DAAD betreibt ein  Förderprogramm für Internationale Studien- und Ausbildungspartnerschaften (ISAP). Im Rahmen des Programms werden Austauschprogramme einzelner Studiengänge mit bestimmten Hochschulen im Ausland gefördert.

An der FAU bestehen aktuell DAAD-ISAP-Programme in folgenden Studiengängen:

Nur Studierende der jeweiligen Studiengänge können sich für das DAAD-ISAP-Programm bewerben.

Informationen zu Teilnahmevoraussetzungen, Fristen und dem Bewerbungsverfahren erhalten Sie von der Koordinatorin bzw. dem Koordinator im Fachbereich.

Die DAAD-PROMOS-Stipendien werden an der FAU fakultätsspezifisch vergeben.